Elbe Flugzeugwerke GmbH

EFW vereint vielfältige Luftfahrt- und Technologieaktivitäten unter einem Dach: die Entwicklung und Herstellung von ebenen Leichtbaukomponenten für Struktur und Innenraum für alle Airbus-Modelle, die Umrüstung von Passagierflugzeugen in Frachtflugzeuge, Wartung und Reparaturleistungen für Flugzeuge der gesamten Airbus-Familie sowie Engineering-Dienstleistungen rund um Zertifizierung und Zulassung.

Die Elbe Flugzeugwerke GmbH (EFW) ist eine Tochtergesellschaft von ST Engineering und Airbus mit circa 1600 Mitarbeitern am Standort Dresden und einem jährlichen Umsatz von rund 300 Mio. €. Unter einem Dach vereint EFW vielfältige Luftfahrt- und Technologieaktivitäten: Entwicklung und Fertigung von faserverstärkten Verbundstrukturen und Innenausstattungskomponenten; Umrüstung von Airbus-Passagierflugzeugen in Frachtflugzeuge, Wartung und Reparatur von Airbus-Flugzeugen sowie Ingenieurdienstleistungen bis hin zur Zertifizierung und Zulassung.

Zur Unterstützung unseres Teams im Bereich Zoll, Exportkontrolle, Versand, Wareneingang, und Sonderlager sind wir auf der Suche nach einem

Exportkontrollbeauftragter (m/w/d).

AUFGABEN [&] FÄHIGKEITEN:

  • Sicherstellung der Einhaltung des nationalen, EU und US Exportkontrollrechts für die EFW
    als Exportkontrollbeauftragter mit direkter Berichtslinie an die Geschäftsführung;
    Ansprechpartner gegenüber dem BAFA und anderen Behörden sowie für die
    Fachabteilungen
  • Beantragung von Ausfuhrgenehmigungen, Nachhalten und Nachweis der Erfüllung der
    Auflagen zu den Genehmigungen; Dokumentation und Kontrolle über die
    Inanspruchnahme der Ausfuhrgenehmigungen
  • Selbständiges Betreuen aller Exportvorgänge der EFW: Prüfung von
    Exportbeschränkungen/ Embargos bei Ausfuhren; ggf. Anforderung von
    Endverwendererklärungen oder fehlender Exportinformationen der Lieferanten über die
    jeweilige Fachabteilung Ausfertigung von durch Lieferanten angeforderten
    Endverwendererklärungen in Zusammenarbeit mit der jeweiligen Fachabteilung und
    Sicherstellung von deren Einhaltung
  • Abklärung exportrechtlicher Sachverhalte mit Behörden; Vorbereitung und Betreuung von
    Außenwirtschaftsprüfungen bei EFW; Durchführung interner Audits
  • Verbesserung und Weiterentwicklung der internen exportrechtlichen Prozesse sowie
    deren Implementierung und Umsetzungsüberwachung unter Berücksichtigung interner
    Vorgaben und der Vorgaben der EFW-Gesellschafter
  • Exportrechtliche Klassifizierung der EFW-Produkte, Technologien / Software
    insbesondere bei Neuentwicklungen mit Unterstützung der Fachabteilungen;
    Überprüfung der im SAP eingegeben exportrelevanten Stammdaten der Materialien
  • Konzeption und Durchführung regelmäßiger Schulungs- und
    Sensibilisierungsmaßnahmen zum Thema Exportkontrolle in den Fachabteilungen
  • Unterstützung des Fachgebietsverantwortlichen Zoll bei der Pflege und Überwachung der
    AEO Zertifizierung sowie beim Monatsabschluss Zoll sowie bedarfsweise Übernahme von
    Zollaufgaben
STELLENANFORDERUNGEN [&] QUALIFIKATION:

  • abgeschlossene 3-jährige Hochschulausbildung, vorzugsweise im Bereich
    Wirtschaftswissenschaften
  • Absolvierung der geforderten fachspezifischen Weiterbildungslehrgänge
  • Airbus Musterkenntnislehrgang Level 1 (GenFam)
  • Erfahrung im Umgang mit den zuständigen Behörden
  • fundierte Kenntnisse im Außenwirtschafts-, Wirtschafts-, Zoll-, Handels- und Steuerrecht
  • direkte Berichtslinie an die Geschäftsführung
  • Wahrnehmung der Pflichten als stellvertretender Sicherheitsbeauftragter Luftfracht
    „Bekannter Versender“; es besteht persönliche Haftbarkeit als Exportkontrollbeauftragter
  • sehr gute Kenntnisse der MS Office Anwendungen und SAP, SAP GTS, ELAN-K2
  • sicheres Agieren in Wort und Schrift in englischer Sprache
  • Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, hohe Belastbarkeit
  • hohes Verantwortungsbewusstsein
  • analytische und strukturierte Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeitsüberprüfung (ZÜP) gem. § 7 Luftsicherheitsgesetz (LuftSiG)
EFW engagiert sich für Vielfalt und eine integrierende Firmenkultur. Deshalb freuen wir uns auf alle Bewerbungen unabhängig von ethnischer Herkunft, Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Identität, Weltanschauung oder Religion.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an madline.munk@efw.aero oder verwende das untenstehende Formular.